Dusche

Die Vorschriften der Trinkwasserverordnung einhalten


Verbraucher werden mit der Trinkwasserverordnung von gesundheitlichen Gefahren verursacht durch Wasserverunreinigungen geschützt. Gerade Legionellen sind eine besonders bekannte Gefahr im Trinkwasser. Durch ihnen kann eine Lungenentzündung auftreten.

Vermieter müssen seit Ende 2013 den Mietern die Mitteilung zukommen lassen, ob sich im Gebäude Leitungen aus Blei befinden. Jedoch gilt, dass nur der Ersatz der Bleileitungen den Bleiwert im Trinkwasser gering hält.

Jeder Hauseigentümer, der Wohnungen in seinem Gebäude vermietet, ist nach der Trinkwasserverordnung verpflichtet, deren Vorschriften einzuhalten und die erforderlichen Maßnahmen umzusetzen. 


Was man nach der Trinkwasserverordnung beachten muss

Hausverwalter und Hausbesitzer müssen folgende Regelungen einhalten:
  • Prüfpflicht:
    Jedes Jahr müssen Wasserproben entnommen werden und in zuständigen Laboren überprüft werden lassen.
  • Meldepflicht:
    Die Summe der zentralen Warmwasseraufbereitungssysteme und Veränderungen (bauliche und betriebliche) müssen beim Gesundheitsamt angezeigt werden.
  • Dokumentationspflicht:
    Verwendete Aufbereitungsstoffe und deren Menge der Geräte müssen aufgezeichnet werden. Die Mieter müssen freien Zugang zu dieser Information haben.
  • Inkenntnissetzen der Mieter:
    Es besteht eine Informationspflicht gegenüber den Mietern bezüglich der Resultate zur Qualität des Trinkwassers im Haus. Dabei kann die Information schriftlich zugekommen lassen werden oder ein Aushang im Haus erstellt werden.
Trinkwasser GROHE Blue Home
GROHE

Lebensgefährliche Legionellen

Legionellen befinden sich zu geringen Mengen in unserem Grundwasser und landen damit auch im Trinkwasser. Sind die Warmwasserbereitungsanlagen nicht heiß genug und weisen nur eine Temperatur um die 30-45°C auf, dann wird die Gefahr erhöht, dass sich die Legionellen zu einer gefährlichen Zahl vermehren. Ab diesem Status gelten sie als Krankheitserreger und sind gesundheitsgefährdend. Das Risiko, an einer Legionärskrankheit zu erkranken, steigt immens und kann sogar lebensgefährlich werden. 
Nicht jede Zufuhr von Legionellen ist gesundheitsschädlich. Jedoch sollte man achtsam sein, dass die Keime nicht in die Lunge gelangen, was vordergründlich beim Einatmen des Wasser als Aerosol geschieht (wie z.B. beim Duschen oder bei der Verwendung von Klimaanlagen). Das reine Trinken des Wassers ist meist unschädlich für eine Person mit einem normal arbeitenden Immunsystem.

Ernsthafte rechtliche Folgen

Man sollte unbedingt der Trinkwasserverordnung nachkommen, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Vermieter, die das Trinkwasser nicht regelmäßig kontrollieren lassen und somit einen hohen Legionellenbestand in ihrem Wasser aufweisen, laufen der Gefahr einer Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahre oder in geringeren Fällen zumindest einer Geldstrafe. Als Ordnungswidrigkeit gilt schon die Nichteinhaltung der Instandhaltungspflichten. 

Stellen Sie Ihr Trinkwasser auf den Prüfstand!

Wenn Sie sich mehr über den Trinkwasser-Check informieren möchten, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Unsere Wasser- und Heizungsexperten beraten Sie umfassend und nehmen die professionelle Überprüfung und diverse Instandhaltungs- bzw. Modernisierungsarbeiten in ihre Hände!

Noch mehr zum Thema Trinkwasser

Erfahren Sie noch mehr über Trinkwasseraufbereitung und Küchenarmaturen

Dusche
stage

 

Sauberes, weiches Wasser

Die öffentliche Wasserversorgung garantiert Ihnen sauberes Trinkwasser bis zum Wasseranschluss im Keller. Von dort an liegt es bei Ihnen, diese hervorragende Qualität zu erhalten oder sogar noch zu verbessern.

Sauberes Wasser

Trinkwasser für die ganze Familie
GROHE

 

Trinkwasserverordnung

Die Trinkwasserverordnung schützt vor Gesundheitsschäden durch die Verunreinigung von Wasser. Es können u.a. Legionellen auftreten – Bakterien, die eine schwere Form der Lungenentzündung auslösen können.

Trinkwasserverordnung

Trinkwasser GROHE Blue Home
GROHE

 

Trinkwasser-Check

Trinkwasser ist ein Lebensmittel. Sorgen auch Sie dafür, dass es sicher ist und lassen Sie Ihre Trink­wasser­leitungen überprüfen. Unsere Sanitär­fachleute ver­ein­baren gerne einen Termin für Ihren Trink­wasser-Check.

Trinkwasser-Check

Armatur GROHE Blue
GROHE

 

Trinkwasser-Armatur GROHE Blue

Zapfen Sie Mineralwasser aus der Küchenarmatur! Mit GROHE Blue® erhalten Sie Ihr Lieblingsgetränk direkt aus dem Wasserhahn. Für individuellen Genuss wahlweise mit oder ohne Kohlensäure, gekühlt oder auf Zimmertemperatur.

GROHE Blue

Grohe Red - Armatur
Grohe

 

Küchenarmatur
GROHE Red

Ihr Wasserkocher hat ausgedient: Durch einen unsichtbar montierten Boiler direkt unter der Spüle erhalten Sie kochendes Wasser nun direkt aus dem Wasserhahn. GROHE Red® macht’s möglich: Kochen und aufbrühen ohne lange Wartezeiten!

GROHE Red

Grohe blue
GRohe

 

Effiziente Trinkwasserhygiene

Gesundheitsgefahren im Leitungswasser durch Legionellen und andere Bakterien konnten bislang nur durch starke Erhitzung des Wassers minimiert werden. SolvisClean reinigt das Trinkwasser stattdessen mechanisch und spart so Energie.

Solvis Clean

Besuchen Sie uns doch einfach in unserer Ausstellung oder rufen Sie an:

T (0 74 61) 93 66-0

Termin vereinbaren

Konrad Bodmer